Presseraum

FAGUS feiert sein großes 30-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass versammelten sie bei einem Galadinner in Kotor Varoš eine große Anzahl von Mitarbeitern der Mitgliedsunternehmen sowie das Management und die Geschäftsführung von Fagus. In angenehmer Gesellschaft erinnerten man sich an die herausragenden gemeinsamen Momente aus der reichen Vergangenheit, aber auch an die dynamische Geschäfts Gegenwart.

Der Bahnhof Belgrad ist der ehemalige Hauptbahnhof der serbischen Metropole. Heute hat es den Status eines Kulturdenkmals von großer Bedeutung. Es wurde in den Jahren 1882 bis 1885 nach den Plänen des Architekten Dragutin Milutinović erbaut. Das Gebäude wurde nach dem Vorbild der damaligen Bahnhöfe europäischer Großstädte errichtet.

 

KOTOR VAROŠ, 7. November – Der Direktor des Hotels ”Hajdučke vode” Goran Periz, sandte einen offenen Brief an die Regierung der RS, um auf den möglichen Zusammenbruch des Gastgewerbe- und Tourismussektors in der Republik Srpska aufmerksam zu machen, der zu einer großen sozialen Krise, Spannungen und Unsicherheit führen würde, was niemand ignorieren oder unterschätzen sollte.

Nach mehreren Jahrzehnten wurde eines der herausragendsten Symbole der Kultur der Stadt an der Vrbas restauriert. Der Wiederaufbau wurde mit maximaler Erhaltung des authentischen Erscheinungsbildes angegangen. Um das wirklich zu erreichen, spielte auch die Firma Fagus eine wichtige Rolle. Das fleißige Team arbeitete monatelang daran, hochwertige Fenster herzustellen.

27. April 2018.

Schüler der zweiten und dritten Klasse der Fachschule für Maschinenbau aus Prijedor, Fachrichtung Holzverarbeitungstechniker, besuchten heute die Firma FAGUS HAUS, ein Mitglied der FAGUS-Gruppe. Dieses Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung von Fenstern, Türen und anderen architektonischen Öffnungen aus Holz, Aluminium und PVC.